• Impressum

      Legal Information

      Responsible for this website is the author of this webpage.

      Impressum

    • Laub Rechtsanwälte
      Hauptstraße 161
      55743 Idar-Oberstein
      E-Mail: kanzlei@laub-rechtsanwaelte.de
      Telefon: 06781-94700
      Telefax: 06781-947011

      Umsatzsteuer-ID: DE268630706


      Berufsbezogene Pflichtangaben gem. § 5 TMG: 

      Die Berufsbezeichnung von Ulrich H. Laub, Jörg Hornberger und Dr. jur. Tobias Laub ist Rechtsanwalt. Sie wurde in der Bundesrepublik Deutschland/Rheinland-Pfalz verliehen. Alle drei Rechtsanwälte arbeiten in der Kanzlei in Idar-Oberstein.

      Alle drei genannten Rechtsanwälte sind Mitglied der Rechtsanwaltskammer Koblenz. Sie ist zugleich zuständige Aufsichtsbehörde:

      Rechtsanwaltskammer Koblenz für den OLG-Bezirk Koblenz
      Rheinstraße 24
      56068 Koblenz
      Telefon: 0261 - 30335-0
      Telefax: 0261 - 30335-2266
      www.rakko.de

      Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der AXA Versicherung AG, 51067 Köln.
      Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen der § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG), §§ 51 ff. Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB), § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).

      Für die Tätigkeit von Rechtsanwälten gelten die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), die Fachanwaltsordnung (FAO) sowie die Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union. Die aktuellen Gesetzestexte sind auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer www.brak.de abrufbar.


      Rechtsanwalt Ulrich H. Laub darf sich zudem als vereidigter Buchprüfer bezeichnen. Die Berufsbezeichnung wurde ihm in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Wirtschaftsprüferkammer:

      Wirtschaftsprüferkammer - Körperschaft des öffentlichen Rechts
      Rauchstraße 26
      10787 Berlin
      Telefon: 030 - 726161-0
      Telefax: 030 - 726161-212
      www.wpk.de

      Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der Versicherungsstelle Wiesbaden, Dotzheimer Straße 23, 65185 Wiesbaden.

      Für diese Tätigkeit gelten die Wirtschaftsprüferordnung (WPO), die Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), die Satzung für Qualitätskontrolle, die Siegelverordnung und die Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung (WVPBHV). Die aktuellen Gesetzestexte sind auf der Website der Wirtschaftsprüferkammer www.wpk.de abrufbar.


      Angaben zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz gem. § 36 VSBG:

      Unsere Anwaltskanzlei ist nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
      Eine freiwillige Teilnahme erfolgt derzeit ebenfalls nicht.

      Laub Rechtsanwälte
      Hauptstraße 161
      55743 Idar-Oberstein
      E-Mail: kanzlei@laub-rechtsanwaelte.de
      Telefon: 06781-94700
      Telefax: 06781-947011

      Umsatzsteuer-ID: DE268630706


      Berufsbezogene Pflichtangaben gem. § 5 TMG: 

      Die Berufsbezeichnung von Ulrich H. Laub, Jörg Hornberger und Dr. jur. Tobias Laub ist Rechtsanwalt. Sie wurde in der Bundesrepublik Deutschland/Rheinland-Pfalz verliehen. Alle drei Rechtsanwälte arbeiten in der Kanzlei in Idar-Oberstein.

      Alle drei genannten Rechtsanwälte sind Mitglied der Rechtsanwaltskammer Koblenz. Sie ist zugleich zuständige Aufsichtsbehörde:

      Rechtsanwaltskammer Koblenz für den OLG-Bezirk Koblenz
      Rheinstraße 24
      56068 Koblenz
      Telefon: 0261 - 30335-0
      Telefax: 0261 - 30335-2266
      www.rakko.de

      Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der AXA Versicherung AG, 51067 Köln.
      Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen der § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG), §§ 51 ff. Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB), § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).

      Für die Tätigkeit von Rechtsanwälten gelten die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), die Fachanwaltsordnung (FAO) sowie die Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union. Die aktuellen Gesetzestexte sind auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer www.brak.de abrufbar.


      Rechtsanwalt Ulrich H. Laub darf sich zudem als vereidigter Buchprüfer bezeichnen. Die Berufsbezeichnung wurde ihm in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Wirtschaftsprüferkammer:

      Wirtschaftsprüferkammer - Körperschaft des öffentlichen Rechts
      Rauchstraße 26
      10787 Berlin
      Telefon: 030 - 726161-0
      Telefax: 030 - 726161-212
      www.wpk.de

      Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der Versicherungsstelle Wiesbaden, Dotzheimer Straße 23, 65185 Wiesbaden.

      Für diese Tätigkeit gelten die Wirtschaftsprüferordnung (WPO), die Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), die Satzung für Qualitätskontrolle, die Siegelverordnung und die Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung (WVPBHV). Die aktuellen Gesetzestexte sind auf der Website der Wirtschaftsprüferkammer www.wpk.de abrufbar.


      Angaben zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz gem. § 36 VSBG:

      Unsere Anwaltskanzlei ist nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
      Eine freiwillige Teilnahme erfolgt derzeit ebenfalls nicht.